Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

                                                                                                                                                    



Wanderungen 2019      
 




 

 

 

 

 

 

Von der Wildparkalm zur

Rittscheid-Hütte

 

Termin: Samstag, 06. April 2019

 

Treffpunkt: 12:00 Uhr Weiskirchen, Parkplatz an der Wildparkalm

 

Strecke: ca. 18 km

 

Buchheimer Kapelle – Spießkopf – Georgiweg – Rittscheidhütte – Lannenbach – Felsenweg nach Scheiden – Scheidener Stuben – Schöne Aussicht – Teufelsfelsen – Wildparkalm

 

Anmeldung: Kalle Falk, Tel. 06861/89 4 88

 

 

 

 

Vom „Katzenloch“

zum Litermont

 

Termin: Mittwoch, 1. Mai 2019(Feiertag)

 

Treffpunkt: 10 Uhr Hüttersdorf Wanderparkplatz„Katzenloch“ Düppenweilerstr.,Ortsausgang links, Richtung Düppenweiler

 

Strecke: ca. 15 km, mittelschwer,

Einkehr unterwegs und am Schluss.

 

Wir wandern auf dem „Rötelweg“ und auf der „Litermont Gipfeltour“ ohne die felsigen Teile.

 

Anmeldung: Erwin Schneider, Tel. 06871/7472

 


 

 

Moselsteig-Runde:

Treis-Karden – Burg Eltz

 

Termin: Samstag, 4. Mai 2019

 

Treffpunkt: 8:30 Uhr Merzig Hauptbahnhof. Anreise mit der DB

 

Strecke: ca. 16 km

 

Treis-Karden – Windhäuser Höfe – Burg Eltz – Moselkern – Müdener Berg – Treis-Karden. In einem traumhaften, mosellandschaftstypischen Gebiet ist diese anspruchsvolle Wanderung mit Einbindung des Moselsteiges als Rundtour möglich. Allerdings sind dabei einige Höhenmeter zu überwinden.

 

Anmeldung: Kalle Falk,

Tel. 06861/89 4 88

 
   

Schaumbergtour

 

Termin: Sonntag, 16. Juni 2019

 

Treffpunkt: 10 Uhr Hasborn Sportplatz

 

Strecke: ca. 18 km  mittelschwer 

Einkehr Schaumberger Alm auf halber Strecke

 

Die Wanderung mit ca. 567 Hm führt uns von Hasborn nach Dörsdorf und dann weiter zum Schaumberg, von wo wir die schöne Aussicht genießen können. Danach geht es auf den Schaumberg zur Alm, wo wir eine kleine Pause einlegen. Nach kurzer Stärkung geht es zurück nach Hasborn.

 

Anmeldung: Lukas Motsch (WL), Tel. 0163/8636592

 

Der Römerkanal-Wanderweg oder Trekking durch die Nordeifel

Termin: Do., 30. Mai – So., 2. Juni 2019

Wandern auf den Spuren römischer Wasseringenieure

Der Römerkanal-Wanderweg von Nettersheim nach Köln. Der antike Kanal ist eine ingenieurtechnische Meisterleistung der Römer und quert auf 96 Kilometern Täler und durchsticht Berge. Mit Hilfe des Kanals wurde vor etwa 2.000 Jahren Köln mit klarem und weichem Eifelwasser versorgt. Den historischen Spuren der Römer kann bei dieser Wanderung über den Römerkanal-Wanderweg gefolgt werden. Der Fernwanderweg, der im Jahre 1988 angelegt wurde, ist 2012 modernisiert worden. Auf insgesamt 116 Kilometern führt die Route von Nettersheim über Rheinbach, Brühl und Hürth bis in die Stadt Köln hinein. Damit verläuft der Wanderweg entlang des historischen Kanals. Die Meisterleistung der römischen Ingenieure gilt als eines der größten Bauwerke der Antike, die noch heute zu besichtigen sind. Auf mehreren Etappen gelangt der Wanderer an bedeutenden Relikten der Römerzeit vorbei. Sie sind mit Informationstafeln versehen. Am Ende der Wanderung in Köln-Sülz fahren wir mit der DB zu unserem Ausgangspunkt Nettersheim zurück.

Anreise mit Kleinbus.

Übernachtung in guten Pensionen, DZ, Frühstück.

Für das große Gepäck steht ein Gepäcktransport zur Verfügung.

Voraussetzung: Die Tagesetappen von ca. 25 km bieten keine technischen Schwierigkeiten. Eine gute Kondition für 6-8-stündige Wanderungen sollte vorhanden sein.

Anmeldeschluss: 15. Februar 2019

Anmeldung/Führung: Eckhard Klinkhammer und Manfred Dillschneider, FÜL- B., Tel. 06871/7539, manfreddillschneider@t-online.de

 
 

Kreuz und quer

durch den Lückner

 

Termin: Donnerstag, 15. August 2019 (Maria Himmelfahrt)

 

Treffpunkt: 10:00 Uhr Niederlosheim, „Dellborner Mühle“, Nähe Homanit

 

Strecke: ca. 15 km – anspruchsvoll. Einkehr am Schluss

Auf schönen Waldwegen und Pfaden

erreichen wir die „Oppener Kuppe“, die

Odilienkapelle, die ehemalige Feldbahntrasse,

das NSG „Geisweiler Weiher“, eine

Urwaldzelle mit mächtigen uralten Eichenbäumen,

das Feller Kreuz und das Naturdenkmal

„Rammenfels“.

Anmeldung: Erwin Schneider, Tel. 06871/7472

 

Untersauer Pfad

 

Termin: Sonntag, 8. September 2019

 

Treffpunkt: 8:30 Merzig, Parkplatz Tennisanlage neben Brauerei – Weiterfahrt in Fahrgemeinschaft zum Startpunkt

 

Strecke: ca. 23 km – mittelschwer – Rücksackverpflegung.

Einkehr am Ende der Tour

 

Willkommen zu einer erlebnisreichen Wanderung durch die einzigartige Naturlandschaft des Müllerthals, der kleinen Luxemburger Schweiz, mit ihren spektakulären Felsformationen,

wildromantischen Bachtälern und herrlichen Aussichten mit Blick auf das Tal der Untersauer.

Wir wandern von Echternach, der ältesten Abteistadt Luxemburgs, zum tiefsten Punkt des Landes – dem Zusammenfluss

von Mosel und Sauer in Wasserbillig.

 

Anmeldung: Marek Zwer, Tel. 0171/279 4984

  

20 Jahre DAV- Wandermarathon

 

Termin: Samstag, 31. August 2019

 

Treffpunkt: 7:00 Uhr Wadern (neue Kletterhalle)

 

Strecke: 42,0 km

 

Schon 20 Jahre lang veranstaltet unsere Sektion jährlich einen Wandermarathon und führt die Teilnehmer auf spektakulären

Strecken in die unterschiedlichsten Gebiete durch das nördliche Saarland sowie den Hochwald. Hier ein besonderer

Dank an unseren Bergfreund Kalle Falk, der diesen Sektionsmarathon einige Jahre erfolgreich organisiert und durchgeführt hat.

 

Strecke Marathon:

Richtung Noswendel, Morscholz, Steinberg, 5-Fingerweg, Hochwaldalm,Grimburgerhof. Danach zur Grillhütte  Grimburg, wo sich eine Raststation befindet. Von dort geht es weiter über Sitzerath, über die Höhen des Löstertals und ganz zum Schluss über Dagstuhl wieder zurück zur Kletterhalle in Wadern.

 

Strecke Halbmarathon:

Richtung Noswendel, Morscholz, Steinberg, 5-Fingerweg, Hochwaldalm, Wadrill, Wadern.

 

Anmeldung/Info:

Franz-Josef Klein, Tel. 0175/3624872

Dieter Lang, Tel. 0176/21925289

 

 

PWV– Rodalb-Wandermarathon 

 

Termin: 27. bis 29. September 2019 

Treffpunkt: Merzig, Hauptbahnhof nach  Absprache bei Anreise mit der DB oder direkt  am Hilschberghaus in Rodalben 

Strecke: 42,195 km oder 21 km 

Wie schon seit 19 Jahren nimmt unsere  Sektion wieder am Wandererlebnis Rodalb- Wandermarathon des dortigen Pfälzer Waldvereins  auf dem bekannten Felsenweg rund  um Rodalben teil. Auch ein Halbmarathon ist  möglich. 

Antreten kann man am 28.09.2019 – auch  ohne vorherige Anmeldung - morgens um  7:00 Uhr nach Bezahlung des Startgeldes  (4,00 Euro: warmer Tee auf 4 Verpflegungsstationen,  Button, Erinnerungsfoto, Teilnehmerurkunde) 

Start und Ziel sind im PWV-Hilschberghaus.  Wer hier im Lager übernachten möchte,  muss sich bei mir mit Zahlung einer Kaution  bis 31.01.2019 melden. 

Weitere Informationen unter  www.pwvhilschberghaus.de  Anmeldung: Kalle Falk  Tel. 06861/89 4 88 

 
 

Die Prims und ihre reizvolle Umgebung

 

Termin: Donnerstag, 3. Oktober 2019 (Tag der Deutschen Einheit)

 

Treffpunkt: 10:00 Uhr Büschfeld, Schlossberghalle,

Nähe Saar-Gummiwerk

 

Strecke: ca. 15 km – mittelschwer, Einkehr

zwischendurch und am Schluss

Wir wandern auf dem „Weg des Wassers“ zum

Traumschleifchen „Bardenbacher Fels“. Dann

hinauf zum Hofgut „Dösterhof“ und weiter

nach Vogelsbüsch. Zurück geht es durch die

Büschfelder Hecken über den Schlossberg

zum Kälberfelsen mit einem schönen Ausblick

ins Tal der Prims und auf den Hochwaldkamm.

 

Anmeldung: Erwin Schneider, Tel. 06871/7472

 

Über die Saarhöhen von Mettlach nach Saarburg

 

Termin: Sonntag, 13. Oktober 2019

 

Treffpunkt: 8:30 Uhr Parkplatz Brauerei Mettlach. Rückfahrt per Bahn.

 

Durch die abwechslungsreiche Landschaft

auf den Höhen entlang der Saar wandern wir

auf anspruchsvollen Wegen nach Saarburg.

Wegpunkte: Herrgottstein, Wolfsbachtal,

Teufelsschornstein, Käshütt (keine Einkehr),

Michaelskapelle, Rodter Fels, Maunert, Altfels,

Kastel-Staadt, Kruterberg.

Weg: schwer, ca. 30 km. Aufgrund schwierig

zu begehender Pfade sind geeignetes

Schuhwerk, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

unbedingt erforderlich. Rucksackverpflegung,

Einkehr am Schluss oder nach Rückkehr

 

Anmeldung: Manfred Braun (WL), Tel. 0176/46617076,

Manni.Braun@kabelmail.de

 


               

 

nach_oben