Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

                                                                                                                                                    



Wanderungen 2018       
 













 

 

Kleine „Vesperstübchen-Runde“  - von Orscholz an die Leuk

Termin:          Samstag  27.01.2018   

Treffpunkt:    14:oo Uhr, Parkplatz des Wiesenhofes in  Orscholz

Landstraße Orscholz - Tünsdorf : 100 m nach dem Kreisel am Ortsausgang Orscholz rechts abfahren zum Vesperstübchen

 Strecke: ca. 15 km (einfach, bei  erwünschtem Winterwetter schwieriger)

Als Winterwanderung ist geplant: Höckerlinienpfad (Teil des Orscholzriegels)– Reiterhof Bärenfels – Leukbach: Oberleuken – Kesslingen – Haselmühle – Cloef – Orkelsfelsen

 

Anmeldung: Kalle Falk Tel. 06861 / 89 4 88

 


 

 

Kleine „Wildparkalm-Runde“- von Weiskirchen nach Scheiden

Termin:          Samstag  24.02.2018  

Treffpunkt:    14:00 Uhr Wildpark Weiskirchen, Parkplatz

Strecke: ca. 14 km (mittelschwer)

Wildparkalm – Zwalbach – Felsenweg nach Scheiden (Scheidener Stuben) – Saarlandrundwanderweg – Teufelsfels – Wildpark -  Wildparkalm

 

Anmeldung: Kalle Falk Tel. 06861 / 89 4 88

 

 


 

 Moselsteig: Bullay – Trarbach

Termin:          Samstag, 10.03.2018

Treffpunkt:    Merzig – Hbf  7:30 Uhr, Hin- u. Rückfahrt mit der DB und Hunsrückbahn

Strecke:  anspruchsvoll bei ca. 21 km und 880 Hm(!)

Vom Bahnhof Bullay führt ein Seiteneinstieg sofort zur Marienburg/Prinzenkopf auf den Moselsteig. Über Reil und Enkirch kommen wir nach Traben-Trarbach mit tollen Panoramaausblicken  auf die traumhafte moseltypische Landschaft, - wie immer bei unseren dies entsprechend ausgewählten Touren.

 

Anmeldung: Kalle Falk Tel. 06861 / 89 4 88 (Teilnehmerzahl ist begrenzt)

 


 

 

Zwischen Prims und Wahnbach - Wo die „Himmels-Gääs“ meckert

Termin:            Dienstag 1. Mai 2018 (Feiertag)

Treffpunkt:     10:00 Uhr Büschfeld, Schlossberghalle, Nähe Saargummiwerk 

Strecke:          ca. 16 km, mittelschwer, Einkehr am Schluss

Wir wandern über den „Weg des Wassers“, den „Bardenbacher Fels“, den „Himmels-Gääs-Paad“ und über den Büschfelder Höhenweg wieder zurück.

 

Anmeldung: Erwin Schneider Tel. 06871 / 7472

 


 

 

 

Kleine „Naturschutz-Runde“, über den Nackberg an die Saar

Termin:          Samstag 19.05.2018

Treffpunkt:    14:00 Uhr Wirtshaus zur Saar in Merzig-Hilbringen (Zur Alten Saar 20, 66663 Merzig - Direkt vorbei an der Esso-Tankstelle                        Kremmer (Autobahnauffahrt Mzg-Hilbr.) ca. 200m  in den Saarwiesen

Strecke:        10 km

SOS-Kinderdorf – Naturschutzgebiete: Nackberg (Orchideen) und Saar-Altarm (Vogelschutz- und Kiesweiher-/Angelgebiet) – Saarwiesen.

Auf dem Höhenweg sind die Aussichten auf das Merziger Becken in besonderem Maß beeindruckend. 

 

Anmeldung: Kalle Falk Tel. 06861 / 89 4 88

 

 


 

 

Große Wildpark-Runde – „DAV-Wildparkalm-Wandermarathon“

Termin:          Samstag 26.05.2018

Treffpunkt:    7:30 Uhr Wildpark Weiskirchen – Parkplatz

Strecke: 42,195 km (anspruchsvoll)

Wildparkalm – Saarlandrundwanderweg nach Steinberg– Hunsrücksteig Hochwaldalm – Schimmelkopf – Großer Stern (Halbzeit) – Hochwaldloipe – Scheiden – Bärenfels – Teufelsfels – Wildpark – Wildparkalm

Bei einer geplanten Netto-Gehzeit von 8,5 Stunden sind 5 Kilometer in der Stunde vorgesehen. Auf halber Strecke wird eine Verpflegungsstation eingerichtet. Wohlverdiente Schlusseinkehr ist bei unseren Sponsoren Katja & Volker Selzer-Groß in der Wildparkalm.

                                

Anmeldung:  Kalle Falk, Tel. 06861 / 89 4 88

 

 


 

 

 

Von Echternach durch die Wolfsschlucht

Termin:          Sonntag 03.06.2018

Strecke:         ca. 13 km

Treffpunkt:    09:00 Uhr Parkplatz Tennishalle Merzig. Weiterfahrt in Fahrgemeinschaft nach Echternach.

Rundwanderung auf dem Mullerthal Trail Richtung Berdorf mit zahlreichen geologischen Highlights. Wir werden auf dieser Tour das Labyrinth, einen Irrgarten aus gewaltigen Felsblöcken, besuchen sowie den Pérécop, ein bizarr überhängendes Felsengebilde. Der weitere Weg führt entlang des Aesbaach zur  Hohllay (hohler Felsen), Breechkaul und Geierslay Felsen zurück nach Echternach.

Rucksackverpflegung  - Im Anschluss der Wanderung Möglichkeit zur Einkehr in Echternach.

 

Anmeldung: Marek Zwer Tel. 0171 / 2794984

 

 


 

 

 

Vom "Großen Horst" nach Höchsten

Termin:          Sonntag, 10.06.2018

Treffpunkt:    10:00 Uhr, Marktplatz Schmelz-Limbach

Stecke:          Mittelschwer, ca. 450 Höhenmeter

Die ca. 18 km lange Wanderung führt uns von Limbach aus über den Raubritterpfad hinauf zur Höhenbefestigungsanlage         " Birg ", die von der Legende des Raubrittes Birg-Peter und das Ende seiner Burg erzählt. Der Weg führt durch die urwaldähnliche Naturwaldzelle und wir gelangen zum "Hoxfels", einer Felssteilkante, die uns einen grandiosen Ausblick auf das enge Primstal eröffnet. Oberhalb des Steinbruchs "Großer Horst" erwartet uns die nächste spektakuläre Aussicht. Vom Aussichtsturm haben wir einen Einblick in den Steinbruch und einen Ausblick in westliche Saarland. Nun gehen wir Bergab durch einen abwechslungsreichen Naturraum mit einer ausgewogenen Mischung aus Wald und offenen Kulturlandschaft in Richtung Gresaubach nach Höchsten zum Biergarten "Cafe Waldfrieden". Nach einer Stärkung begeben wir zurück nach Limbach.

 

Anmeldung: Lukas Motsch (WL) Tel. 01638636592

 


 

 

„Wandern mal Anders“ – Stadtwanderung in Luxemburg

Termin:          Sonntag 12.08.2018

Strecke:         Max. 10 km

Treffpunkt:    11:00 Uhr Vorplatz Parkhaus CFL Luxemburg Gare

Wanderung im Stadtbereich Luxemburg auf Wegen und Pfaden, die so mancher Einheimischer nicht kennt. Wir werden uns ausgiebig die Festung erwandern mit Grund, Clausen und Pfaffenthal, bis zu den Drei Eichen auf dem Kirschberg. Ebenso zum Programm gehören das Rahmplateau, die Petrusse, der Stadtpark in der Oberstadt und die „Gälle Fra“.

Gutes Schuhwerk ist Pflicht, da wir zahlreiche Höhenmeter über Treppen laufen werden.

 

Anmeldung: Marek Zwer Tel. 0171 / 2794984

 

 


 

 

Die Schmelzer Landschaft – Altes Kulturland im Herzen des Saarlandes

Termin:                      Mittwoch 15. August 2018 (Feiertag)

Treffpunkt:                10:00 Uhr, Schmelz, an der Primshalle. Am Kreisel in Richtung Industriegebiet, Heidebad

Strecke:                     ca. 16 km, mittelschwer, Einkehr am Schluss

Wir wandern über den Aussichtspunkt „Gischberg“ mit weiten Fernblicken, den „Bach- und Burrenpfad“, den „Rötelweg“ und das Naturschutzgebiet „Engelgrund“ wieder zurück. Neben Wald gibt es auch viel offene Landschaft.

 

Anmeldung: Erwin Schneider Tel. 06871 / 7472

 

 


 

PWV – Rodalb-Wandermarathon

Termin:          21.09. bis 23.09.2018

Treffpunkt:    Merzig Hbf nach Absprache bei An- und Rückreise mit der DBoder direkt im Hilschberghaus / Rodalben

 

Wie schon seit 18 Jahren nimmt unsere Sektion wieder am Rodalb-Wandermarathon des Pfälzer Waldvereins Rodalben auf dem bekannten Felsenweg teil.

Antreten kann man am 22.09.2018  - auch ohne vorherige Anmeldung -   morgens um 7:00 Uhr mit Bezahlung des Startgeldes ( 4 €).

Start und Ziel sind im PWV-.Hilschberghaus. Wer hier im Matratzenlager übernachten möchte, muss sich bei mir mit Zahlung einer Kaution bis  31.01.2018 melden.

Weitere Informationen unter: www.pwvhilschberghaus.de

 

Anmeldung:  Kalle Falk Tel. 06861 / 89 4 88

 

 


 

 

 

Über den Moselsteig von Ediger-Eller nach Cochem

Termin: Sonntag, 30. September 2018

Treffpunkt: Bahnhof Merzig um 06.30 Uhr Anfahrt per Bahn

Über den Moselsteig wandern wir zwei Etappen, von Ediger-Eller nach Beilstein und weiter nach Cochem.

Wegpunkte: Römergräber Nehren, Briedener Schweiz, Burg Metternich, Klosterkirche Beilstein, Bruttig-Fankel, Valwigerberg, Brauselay, Reichsburg Cochem.

Weg: schwer, knapp 30 km, aufgrund steiler und abschüssiger Weinberg-Pfade sind geeignetes Schuhwerk, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit unbedingt erforderlich.

Rucksackverpflegung, Einkehr in der Burg Metternich (Eintritt)

 

Anmeldung: Manfred Braun (WL), Tel. 06861/709398

Email: Manni.Braun@Kabelmail.de

 

 


 

 

Kurz aber schön – Losheimer Wanderwege

 

Termin:                      Mittwoch 3. Oktober 2018 (Feiertag)

Treffpunkt:                Parkplatz Stausee – 10:00 Uhr

Strecke:                     ca. 12 km, leicht, Einkehr am Schluss

 

Die Wanderung geht über den „Hochwälder“ und die „Gartenwellness – Runde“

 

Anmeldung: Erwin Schneider Tel. 06871 / 7472

 

 


 


 

 

 

Mehrtageswanderungen

 

Wochenendwandertour der besonderen Art in Lothringen

Termine: Sa, 21.04.2018 bis So, 22.04.2018

Treffpunkt, Uhrzeit und Fahrtorganisation werden in der Ausschreibung vereinbart.

Diese zwei Tageswanderungen, die auch einzeln mitgemacht werden können, führen uns zu Besonderheiten in unser lothringisches Nachbarland.

Am Samstag machen wir eine geografische Stadtwanderung durch Metz, der Hauptstadt Lothringens mit Einblicken in das kulturelle Erbe, Wirtschaftsfunktionen, Architektur und Natur. Der Sonntag führt uns zu Besonderheiten ins Saulnois, dem lothringischen Salzland. Diese Wanderung setzt sich zusammen aus zwei Rundwanderungen durch die historisch interessanten Orte Vic-sur-Seille und Marsal sowie eine Uferwanderung am Etang du Lindre. Eine Übernachtung mit Abendessen und Frühstück kann bei der Doppelwanderung in einem idyllischen Landschloss mitorganisiert werden.

Voraussetzung: keine besonderen Anforderungen

 

Info: Helmut Harth (FGL und WL), 0151-22647710 oder E-Mail helmutharth@gmx.de

Anmeldung bis 28.02.2018

 

 


 

 

3-Tages-Wandertour an der Untermosel

Termine: Fr, 07.09.2018 bis So, 09.09.2018

Treffpunkt, Uhrzeit und Fahrtorganisation wird in der Ausschreibung vereinbart.

 

Diese 3-Tageswanderung bringt uns auf äußerst abwechslungsreichen Pfaden zum Teil mit Premiumwegqualität zu den schönsten Landschaftspunkten an der Mosel. Wir werden hierbei an der Untermosel drei ausgewählte Etappen des Moselsteigs sowie eine Traumschleife bewandern. Da die Anreise relativ kurz ist, können wir volle 3 Tage wandern und benötigen dazu nur 2 Übernachtungen in einem schönen Winzergutshof, der auch für sein gutes Essen, leckeren Wein und freundliche Bewirtung bekannt ist. Bei den Streckenwanderungen erfolgt der Rückweg jeweils mit dem Zug, sodass nur ein Tagesgepäckrucksack getragen werden muss.

Voraussetzung: Trittsicherheit und eine gute Kondition für Gehzeiten von 5 bis 7 Stunden mit bis zu 900 Höhenmeter pro Tag.

 

Info: Helmut Harth (FGL und WL), 0151-22647710 oder E-Mail helmutharth@gmx.de

Anmeldung bis 28.02.2018

 

 

 

 

 



                      

 

nach_oben