© DAV Archiv

Marokko-Trekking 2023

Vorankündigung

10.09.2022

10 tägige Trekkingreise mit anspruchsvoller Überschreitung des Hohen Atlas mit lokaler, deutsch sprechender Reiseleitung

Termin: beide letzten Wochen im Juni 2023

Diese 14-tägige Reise beinhaltet ein 10-tägiges Trekking mit Überschreitung des Hohen Atlas. Vier Viertausender können bestiegen werden, darunter der höchste Berg Nordafrikas - Jebel Toubkal (4.167 m). Wir wandern auf wenig begangenen Pfaden durch terrakottafarbene Berberdörfer und begegnen Nomaden und ihren Schafherden auf den Hochweiden. Der Blick auf den ersten Viertausender eröffnet sich, der einsame Jebel Iferouane hat es mit 4.001 m gerade so in die Reihe der Viertausender geschafft. Wie ein smaragdfarbenes Juwel ruht der Ifni-See inmitten der wilden Gebirgskulisse und lädt zu einem erfrischenden Bad nach der Wanderung ein. Bis wir zum krönenden Abschluss den Toubkal-Nationalpark erreichen, sind wir bereits gut akklimatisiert. Nun können wir den Toubkal (4.167 m), sowie den Ouanoukrim mit seinem Doppelgipfel Timesguida (4.089 m) und Ras Ouanoukrim (4.070 m) besteigen. Es besteht die Möglichkeit bis zu vier 4.000er in Angriff zu nehmen. Zwischen Gipfel und Alternativroute können wir jeweils kurzfristig nach Lust und Laune wählen. Schon die Trekkingroute ohne diese Gipfel bietet Landschaftsgenießern eine lohnende Durchquerung des Hohen Atlas. Während der 9 Trekkingtage tragen wir nur den Tagesrucksack mit dem Notwendigen für unterwegs (Pullover/Fleece, Wind- und Regenschutz, Fotoausrüstung, Trinkflasche etc.). Unser Hauptgepäck wird von Mulis transportiert. Nach ausgefüllten Wandertagen genießen wir schöne Lagerplätze inmitten der Natur des Hohen Atlas und die kulinarischen Zauberkünste unseres Trekking-Kochs. Während unserer Trekkingtour übernachten wir 3 x im Riad Hotel in Marrakech, 2 x in einfachen Gästehäusern (mit Mehrbettzimmer und Gemeinschaftsbad), 2 x in der Neltnerhütte (mit Mehrbettlager und Gemeinschaftsbad) und 6 x im Zelt. Nach unserem 10-tägigen Trekking ist das bunte Treiben der Königsstadt Marrakech ein eindrucksvoller Kontrast zur Abgeschiedenheit der Bergwelt. Wir schlendern durch die verwinkelte Medina der rosaroten Stadt, bevor wir die Reise am Abend bei marokkanischer Küche feierlich ausklingen lassen.

Teilnehmerzahl: max. 14 Personen

Voraussetzung: Während des Trekkings wandern wir an den meisten Tagen zwischen 6 und 8 Stunden reiner Gehzeit, einmal etwa 9 Stunden. An Tag 12 sind es inklusive Gipfel etwa 9-10 Stunden, gut auf den langen Tag verteilt und mit einer ausgiebigen Mittagspause. Wir haben jedoch auch die Möglichkeit zu wählen und können an diesem Tag einen Teil des Programms auslassen (siehe Tagesbeschreibung). Im Auf- oder Abstieg sind an mehreren Trekkingtagen um die 1.000 Höhenmeter zu bewältigen. An 12. Tag sind Höhendifferenzen bis zu 1.500 m zu überwinden.

Veranstalter: DAV-Sektion Hochwald in Verbindung mit Hauser Exkursion international GmbH, München.

Führungen: Ortkundige Wanderführer von Hauser Exkursion Anmeldeschluss: bis spätestens 31.10.2022 (verbindlich). Je früher wir die Flüge buchen, desto günstiger ist der Preis!

Anmeldung/Info: Bernhard Winkel, DAV Trainer C-Bergwandern Tel: 068888080 oder 015164414965 Winkel.bernhard@googlemail.com